Datenwiederherstellung und Partnerprogramm

Datenrettung

Professionelle Datenwiederherstellung erfordert Expertise im Bereich der Datenrettung. Der kiwiko eG Partner DATA REVERSE® aus Leipzig bietet professionelle Dienstleistungen für IT-Forensik und das Wiederherstellen von Daten.

Wenn Sie einen Datenverlust bei sich oder Ihrem Kunden festgestellt haben, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise. Bei Fragen und auch konkreten Aufträgen zur Datenwiederherstellung können Sie uns gern direkt über das Formular rechts für eine Datenrettung kontaktieren.

Kooperationsmöglichkeit durch Partnerprogramm

DATA REVERSE® bietet für kiwiko Mitglieder und Channel Partner ein eigenes, attraktives Partnerprogramm zur Datenrettung.

Als Kooperationspartner stehen dem IT-Unternehmen ein Partnerbetreuer als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Außerdem arbeitet DATA REVERSE® bidirektional und vermittelt beispielsweise Anschlussprojekte im Bereich Backup und Recovery, Storage, Infrastruktur und IT-Security an seine Kompetenzpartner.

Mit dem Slogan „Wir retten da, wo andere aufgeben!“ zeigt das Unternehmen seinen hohen Qualitätsanspruch an eine Datenwiederherstellung.

Das Spezialgebiet Datenrettung ist in der IT Branche seit dem Bestehen von digitalen Datenträgern existent. Mit der massiven Verbreitung der Festplatte wurden aufgrund der starken Anfälligkeit für mechanische Beschädigungen besonders häufig Daten gerettet von Festplatten jeglicher Art.

Mittlerweile spielen neben der klassischen Festplatte vor allem Flash-Datenträger eine große Rolle.
Unverhofft treten Datenverluste auch bei RAID Arrays und virtuellen Systemen auf. NAS werden häufig im Small Business Umfeld verwendet, was dazu führt, dass oftmals keine ausreichende Administration der Geräte gewährleistet ist. Das führ zu unzureichender IT-Sicherheit und dem damit einhergehenden Datenverlust. Ein Recovery Prozess von NAS ist deshalb essentiell für einen professionellen Datenretter.

Als Partner bieten sich unter anderem folgende Vorteile

  • hohe Kundenzufriedenheit durch souveräne Lösungen zur Datenrettung
  • Werkvertrag und dadurch Erfolgsgarantie
  • Erweiterung des Portfolios um Datenwiederherstellung / IT-Forensik
  • Cross-Selling Möglichkeiten
  • Akquise Optionen durch die Rückvermittlung von regionalen Kunden
  • Prozentuale Erfolgsbeteiligung
  • Kostenfreies Marketing
  • Bevorzugte Bearbeitung von Diagnose & Datenrettung, auch 24/7 Service
  • DSGVO konform
  • Partnervertrag und Auftragsdatenvereinbarung

Fragen und Antworten

Kann eine defekte Festplatte repariert werden?

Eine Festplattenreparatur ist nur im Zuge einer Datenrettung sinnvoll. Bei vorhandenen mechanischen Beschädigungen, wie z.B. einem Head-Crash, ist der Austausch der Schreib-Leseköpfe erforderlich, um weitere (Roh)Daten von der Platte lesen zu können. Die innerhalb eines Reinraum reparierte Festplatte ist nach Abschluss der Datenwiederherstellung nicht mehr für die Speicherung von Daten geeignet und sollte ökologisch entsorgt werden.

Mit welchen Kosten sollte man bei einer Datenrettung rechnen?

Die Preise für Datenrettungen variieren. Maßgeblich sind immer zwei Faktoren. Zum Einen ist die Art des Datenträgers entscheidend, also ob es sich um einen Einzeldatenträger, wie z.B. eine Festplatte oder SSD handelt, oder um einen Verbund von mehreren Festplatten innerhalb eines RAIDs. Außerdem bestimmt der individuelle Schaden den Aufwand und damit die Kosten einer professionellen Datenwiederherstellung. Im Mittel beginnen die Kosten für Festplatten-Recovery bei ca. 400€, können aber bei besonders aufwändigen Fällen auch im vierstelligen Bereich liegen.
Um genau planen zu können bieten Datenretter oft eine Analyse mit anschließendem Festpreisangebot an.

Können Daten auch von SSD und anderen Flash Speichern wiederhergestellt werden?

Ja, es können auch Daten von Flash Datenträgern wiederhergestellt werden. Generell ist es bei der SSD-Datenrettung entscheidend, weshalb Daten nicht mehr vorhanden bzw. lesbar sind. Bei Flash-Speichern liegen natürlich andere Anforderungen und Möglichkeiten zugrunde, als bei Festplatten. Bei einem Totalschaden, also wenn die SSD oder Speicherkarte nicht mehr gelesen/erkannt wird, ist es entscheidend, welcher Controller verbaut wurde. Je nach Struktur der Kommunikation und je nach Controllerlayout können Daten mehr oder weniger gut wiederhergestellt werden. Bei gelöschten Daten ist oft davon auszugehen, dass die Wiederherstellung nicht vollständig bzw. wenn, nur bei direktem Dump der NAND Flash Speicherzellen möglich ist.

Kann auch mein IT-Systemhaus Daten professionell retten?

Ob und in welchem Umfang Daten sicher und kompetent wiederhergestellt werden können, obliegt der jeweiligen Spezialisierung, Qualifikation und Erfahrung des Unternehmens. Viele, breit aufgestellte IT-Systemhäuser sind nicht in der Lage, eine Datenrettung auf dem Niveau eines dafür spezialisierten Datenretters auszuführen. Allein die technische Ausstattung, die einen Reinraum voraussetzt, ist in vielen Fällen nicht gegeben.

Fazit: Wenn wichtige Daten wiederhergestellt werden sollen, ist die Beauftragung eines Datenrettungsspezialisten sinnvoll und wichtig. Jedes Experiment an beschädigten Datenträgern (auch bei logischen Schäden!) kann zu destruktiven Folgeschäden und damit zum vollständigen Datenverlust führen.

Wie hoch ist die Chance der erfolgreichen Datenwiederherstellung bei RAID Systemen?

Eine pauschale Aussage kann dazu nicht getroffen werden. Oftmals liegen bei RAID Arrays mehrschichtige Ursachen für einen Datenverlust zugrunde. Bei einem defekten RAID5 (offline) sind meist mehr als eine Festplatte (oder SSD) ausgefallen oder defekt. Wenn dem so ist, wird zunächst das Maximum an Daten von den beschädigten Datenträgern wiederhergestellt. Anschließend werden die fragmentierten Rohdaten inkl. der Paritätsdaten wieder zu einem Verbund rekonstruiert. Meist ist die Erfolgsquote einer RAID Datenrettung höher anzusetzen, als bei einem schwer beschädigten Einzeldatenträger.

Ich bin selbst ein IT-Systemhaus und auf der Suche nach einem Partner, der Datenrettung professionell anbietet. Ist eine Kooperation bzw. Partnerschaft hier möglich?

Für IT-Systemhäuser und IT-Dienstleister bietet DATA REVERSE® ein spezielles Partnerprogramm zur Datenrettung. Als Partner von DATA REVERSE® profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und einer direkten Kooperation. Für weitere Fragen sprechen Sie bitte DATA REVERSE® direkt über den oberen Verweis an.

Datenrettungen für Mitglieder der kiwiko und deren Kunden

Als kiwiko Mitglied haben Sie den Vorteil, dass Sie priorisiert auf die Leistungen von DATA REVERSE® zurückgreifen. Dies ist besonders bei kritischen Infrastrukturen bzw. sehr wichtigen Daten unersetzlich. Die Zusammenarbeit innerhalb der IT Genossenschaft bietet nicht nur im Projektgeschäft, sondern auch in dringenden Reaktiven Situationen gute Chancen, den bestmöglichen Service für Auftraggeber zu erbringen.

Wie kann ich sicher gehen, dass meine Kundendaten geschützt sind?

Eine Datenrettung ist immer Vertrauenssache. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass nur Unternehmen mit deutscher Anschrift und Gerichtsstand und der notwendigen Reputation kontaktiert werden. Eine Geheimhaltungserklärung (NDA) ist weiterhin eine Möglichkeit, sich schriftlich für einen sicheren Umgang mit jeglichen Daten zu schützen.

Wie stehen die Chancen einer Datenrettung von RAID 5 und anderen SSD / HDD Verbunden?

In der Datenrettung und der jeweiligen Erfolgsbeurteilung ist kaum eine pauschale Antwort möglich. Statistisch sind die Erfolgschancen einer RAID 5 Datenrettung (die am häufigsten angefragte Leistung in diesem Bereich) bei deutlich über 95% angesiedelt.
Dabei muss man immer berücksichtigen, welcher Schaden ursächlich vorliegt. Nimmt man beispielsweise ein RAID 0 mit zwei mechanisch defekten Platten zugrunde, sinken die Chancen schnell auf ca. 50%.

Ist eine Rettung mit Datenrettungssoftware ohne Reinraumlabor sinnvoll?

Wenn Reparaturen an Datenträgern erforderlich sind, wie das Wechseln von Schreib-Leseköpfen ist von Versuchen der Rettung durch Software-Tools abzuraten. Generell legen die meisten Kunden im B2B Umfeld einen hohen Wert auf Sicherheit, Datenschutz und die bestmögliche Qualität einer Datenrettung.
Der Ablauf sollte möglichst einen professionellen Anbieter für Datenrettung einschließen um für den Kunden das ideale Ergebnis zu erzielen.

Wie viele Anfragen für Festplatten-Diagnosen und andere Daten-Probleme sollte ich pro Monat haben als Partnerunternehmen?

Generell gibt es seitens DATA REVERSE® keine Vorgaben zum Auftragsvolumen. Da es sich immer um Notfälle handelt, ist eine genaue Prognose und Umsatzvereinbarung für das Datenrettungslabor schwierig und nicht praktikabel. Je nach Standort und Marketingunterstützung können Ziele für Diagnose und Datenwiederherstellungen individuell besprochen werden.

Können Kunden-PCs oder NAS komplett eingesendet werden oder muss ich die Datenträger ausbauen?

Das hängt von den Möglichkeiten des Kooperationspartners vor Ort ab und dem jeweiligen Fall. Bei Express-Diagnosen ist es allein aus Zeitgründen sinnvoll, den kompletten Server bzw. die Storageeinheit oder den PC per Kurier in das Labor zu versenden oder persönlich zu übergeben.
Auch NAS Systeme werden oftmals komplett mit Gehäuse versendet. In wenigen Fällen ist es bei RAID Arrays gut, dass die originalen Datenträger-Controller mit den Laufwerken zur Diagnose beigefügt werden.

Idealerweise werden diese Anforderungen individuell bei Bedarf besprochen und umgesetzt.

Gravierende Fehler und Geräusche

  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte läuft nicht mehr an
  • Festplatte macht Geräusche beim Hochfahren
  • Festplatte klackert nach Sturz
  • Externe Festplatte beschädigt und nicht lesbar

Die häufigsten Datenrettungen im Überblick

  • Festplatten-Datenrettung / Festplatte reparieren
  • NAS Datenrettung
  • Datenwiederherstellung RAID Systeme
  • Daten von Apple / Mac Systemen retten
  • USB-Sticks, andere Flash Speicher rekonstruieren
  • Ransomware Recovery (je nach Ransomware Variante mit unterschiedlichen Ansätzen)
  • Gelöschte Dateien wiederherstellen
  • Datenrettung Virtuelle Systeme (vmWare, Hyper-V, etc.)
  • Datenlöschung mit Vernichtungsnachweis

Erste Hilfe nach einem Datenverlust

  1. keine voreiligen Schritte unternehmen, Ruhe bewahren.
  2. IT-Systeme mit betoffenem Defekt / Datenverlust herunterfahren.
  3. Stromzufuhr unterbrechen, damit auch bei Flashspeicher keine weiteren Prozesse laufen
  4. Beratung bei Datenretter ersuchen
  5. Professionelle Diagnose mit aussagekräftigem Ergebnis beauftragen
  6. Datenrettung beauftragen, wenn dies wirtschaftlich sinnvoll ist
Schlagwörter

Unsere Partner für Datenrettung stehen Ihnen zur Verfügung

    Die Bindig Media GmbH in Leipzig bietet ein umfangreiches Portfolio an professionellen Dienstleistungen zur IT-Forensik und Datenrettung von defekten Speichermedien. Nach dem Motto „Wir retten Existenzen“ gibt es fast keine Situation, bei denen die Datenretter nicht erfolgreich sind. Die Bindig Media GmbH verfügt über eine Agenda für mehr Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz.

Mehr zum Thema Datenrettung

Im Zuge von Digitalisierung und Zentralisierung steht auch der exotische Bereich „Datenrettung“ vor einem Paradigmenwechsel. Dies und vor allem auch ein Strategiewechsel bei kiwiko Partner Bindig Media sorgte für die Refokussierung inkl. neuer Marke für den Dienstleistungsbereich Datenrettung & IT-Forensik. Der stark spezialisierte IT-Dienstleister hat sich über knapp zwei Jahrzehnte vom Systemhaus zum Spezialisten im […]

Es ist wieder so weit – Die Vorweihnachtszeit ist da. Auch jetzt können Daten verloren gehen. Oftmals werden vor allem nicht zeitkritische Datenwiederherstellungsaufträge aufgrund der fehlenden Priorität verschoben. Gerade wenn es um steuerlich relevante Daten für die Erstellung der Jahresabschlüsse oder einfach nur Archivdaten geht, sind Unternehmen in der Verantwortung diese Daten (auch im Fall […]

Nach etwas mehr als einem Monat zieht kiwiko eG Partner Bindig Media GmbH die erste Zwischenbilanz: über 100 Datenrettungen zu stark rabattierten Sonderkonditionen wurden durchgeführt. „Wir haben gesehen, dass unser Hilfsangebot gut angenommen wurde und uns deshalb entschieden, die 50% Rabattaktion um zunächst einen weiteren Monat zu verlängern.“ Jan Bindig, GF der Bindig Media GmbH […]

Spannende Einblicke und unerwartete Details aus der Welt der Datenrettung und IT-Forensik von unserem Mitglied DATARECOVERY im IT-Business Podcast, Folge 38. In etwas über 30 Minuten plaudern Chefredakteurin Sylvia Lösel mit DATARECOVERY Geschäftsführer Jan Bindig über die Tiefen und Untiefen der exotischen Welt der Datenforensik. Auf den Spuren von Helene Fischer bis zur Antarktis Expedition […]

Dass Kooperationen zwischen IT-Unternehmen eine erfolgreiche Basis zur umfänglichen Kundenbetreuung sind, ist längst gelebte Praxis. Bei alltagsfremden Services wie Datenrettung oder IT-Forensik haben viele IT-Systemhäuser, Lösungspartner und Fachhändler oft nur unzureichende Partner in ihrem Portfolio. So auch der aktuelle CRN Bericht über unseren kiwiko eG Partner DATARECOVERY® aus Leipzig. Die Vorteile einer Proaktiven Kooperation im […]

it-sa 2018 wird zur führenden Messe für IT-Security Die it-sa hat sich als ausstellerstärkste IT-Sicherheits-Fachmesse der Welt etabliert. Rund 700 Aussteller präsentierten sich im Oktober auf der Nürnberger Messe. Mit dem Motto „Home Of IT Security“ avanciert die it-sa  zum Treffpunkt für C-Level Experten, IT Sicherheitsbeauftragte aus Industrie, Dienstleistung und Verwaltung. Auch für einige kiwiko-Partnerunternehmen […]

Was tun, wenn Sie auf Ihre digitalen Daten von Festplatten, USB-Stick oder anderen Speichermedien nicht mehr zugreifen können, oder diese aus Versehen gelöscht wurden? Die Spezialisten von unserem Leipziger kiwiko-Mitglied Datarecovery® können Ihnen sicherlich helfen verlorengegangen Daten wiederherzustellen. Vom Smartphone bis zum RAID-System gibt es viele Wiederherstellungsmöglichkeiten ihre Daten zu rekonstruieren. Lesen Sie den Erfahrungsbericht […]

Mit der zunehmenden Digitalisierung wächst die Notwendigkeit von IT-Security in rasantem Tempo. Die Besucherzahlen auf der diesjährigen it-sa 2018 in Nürnberg haben gezeigt, dass dieses Bewusstsein nun auch bei den Unternehmen angekommen ist. Zwei Experten auf diesem Gebiet, die kiwiko Mitglieder aconitas und Bindig Media, mit den Marken Pleasant Password Server und DATARECOVERY® präsentierten sich […]