Auf Jobsuche? Jetzt im Jobfinder Dein passendes Stellenangebot finden und noch heute bewerben!

IT-Jobbörse / Stellenangebote der kiwiko eG

  • seriöse und geprüfte Topjobs unserer IT-Genossenschaftsmitglieder und -partner mit Qualitätssicherung
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess vor allem bei der Jobsuche für eine Ausbildung
  • Vielfältiges Angebot von Jobs in IT-Expertenunternehmen
  • Schneller, transparenter und datenschutzkonformer Bewerbungsprozess inkl. Vorstellungstermin (Vor Ort Treffen oder Remote)
  • IT-Jobbörse: spezialisierter Stellenmarkt für IT-Berufe und IT-Spezialisten mit Studium & Ausbildung
Initiativbewerbung bei kiwiko IT-Jobbörse
Aktuelle IT-Stellenanzeigen & IT-Jobs
  1. Premium
    (Junior) System Engineer Aruba Networks (m/w/d)
    42349 Wuppertal
    Vollzeit
  2. Premium
    (Senior) Entwickler / Consultant Microsoft Dynamics 365 Business Central / NAV (m/w/d)
    40472 Düsseldorf
    Vollzeit
  3. Premium
    (Senior) Technical Consultant Aruba Networks (m/w/d)
    42349 Wuppertal
    Vollzeit
  4. Premium
    Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration / Systemintegrator
    64832 Babenhausen, Hessen
    Vollzeit
  5. Premium
    Fachinformatiker/ Systemadministrator (m/w/d)
    72622 Nürtingen
    Vollzeit
  6. Premium
    IT System Engineer (m/w/d)
    86690 Mertingen
    Vollzeit
  7. Premium
    Junior IAM Consultant (m/w/d)
    68753 Waghäusel
    Vollzeit
  8. Premium
    Microsoft 365 (Junior) Consultant (m/w/d)
    64832 Babenhausen, Hessen
    Vollzeit
  9. Premium
    Microsoft und Linux Administrator (m/w/d)
    22765 Hamburg
    Vollzeit
  10. Premium
    Palo Alto Networks Firewall-Administrator (m/w/d)
    85774 Unterföhring
    Vollzeit
  11. Premium
    Single Sign-On Consultant (m/w/d)
    68753 Waghäusel
    Vollzeit
  12. Premium
    Softwareentwickler (m/w/d)
    64832 Babenhausen, Hessen
    Vollzeit
  13. Premium
    System Engineer Security (m/w/d)
    36043 Fulda
    Vollzeit
  14. Premium
    Technical Consultant Palo Alto (m/w/d)
    42349 Wuppertal
    Vollzeit
  15. Premium
    TYPO3 Entwickler (m/w/d)
    42117 Wuppertal
    Vollzeit
  16. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Düsseldorf
  17. Web-Entwickler (m/w/d)
    Düsseldorf
  18. Information Systems Specialist (m/w/d)
    Garching
  19. Manager Informationssicherheit (m/w/d)
    Wiesbaden
  20. IT-Consultant (m/w/d) - Schwerpunkt SAP PP/MRP und MES/...
    Göppingen
  21. Systemadministrator Servermanagement (w/m/d)
    Celle
  22. Ingenieur/in Sicherheitstechnik (m/w/d)
    Lubmin
  23. Mobile-App-Developer (Android und iOS) (m/w/d)
    Hamburg
  24. (Senior) PHP Web Developer (m/w/d)
    Hamburg
  25. Office 365 Application and Cloud Specialist
    Hamburg
  26. (Senior) IT-Administrator (m/w/d)
    Lichtenau (Baden)
  27. Ingenieur*in OT-Systemintegration - Sekundärnetz
    Berlin
  28. Rolloutmanager für das S-Vertriebsmanagement (m/w/d)
    Hannover, Münster, ...
  29. Machine DevOps Engineer (m/w/d)
    Aachen
  30. Softwareentwickler Schnittstellen (w/m/d)
    Rödermark

Im Trend: Arbeitsmodell Remotearbeit – Remote Work im Homeoffice

Nicht nur durch die Covid Pandemie und die damit verbundene Empfehlung zur Arbeit von zu Hause trägt zu dieser Entwicklung bei. In vielen IT-Unternehmen, vor allem in den Tech-Konzernen ist die Arbeit im Home-office zumindest teilweise schon seit Jahrzehnten gängige Praxis.
Aktuell arbeiten auch verstärkt auch Arbeitnehmer in mittelständischen und kleinen IT-Betrieben flexibel Remote an verschiedenen Standorten.

Vorteile des Remote-Work Arbeitsmodells

Die Vorteile der Remotearbeit sind hohe Flexibilität, keine Anfahrtswege und damit nutzlose Zeit, schnelle Reaktion im Bereitschaftsfall (bei IT-Notfällen). Der Arbeitgeber spart Kosten für die Anmietung, Ausstattung und den Unterhalt von Büroflächen und Parkplätzen. Die Umweltbilanz verbessert sich dank der verringerten Reisetätigkeiten. Spontane Meetings sind abteilungsübergreifend oft möglich durch bequeme Videokonferenzen und VoIP-Telefonie.

Nachteile von Telearbeit / Remote Work

Die Arbeit vom Homeoffice aus birgt aber auch Nachteile. So ist in vielen Firmen die IT-Sicherheit am Arbeitsplatz zu Hause nicht gleichgestellt wie im Büro des Unternehmens. Die Fernarbeit hat zudem auch den Nachteil, dass die Produktivität stark abhängig von der örtlichen Gegebenheit des Angestellten ist. Sind nicht ausreichend getrennte Räumlichkeiten vorhanden, vermischt sich oft das Privatleben mit dem beruflichen Alltag und das ist oft zum Nachteil der Produktivität. Eine anfänglich höhere Produktivität durch fokussiertes, ungestörtes Arbeiten kann sich später durch Burnout, Überlastung und mangelnde Motivation negativ auswirken.

Fazit: Remotearbeit wird langfristig in vielen Jobs und IT-Bereichen weiter ausgebaut werden, da die Vorteile oft überwiegen und es auch dem Wunsch der meisten Mitarbeiter entspricht, zumindest einen Großteil der Arbeitszeit vom Homeoffice oder einen nah gelegenen Büro zu arbeiten. Vermutlich wird die als Hybrid-Variante, also die Mischung aus Remote und Vor Ort Arbeitsplatz sich durchsetzen.

Partner-Erfahrungen mit der kiwiko IT-Jobbörse

„Die kiwiko eG IT-Ausbildungs-Jobbörse hilft uns, unsere zahlreichen Ausbildungsstellen breitgefächert zu bewerben. In kurzer Zeit konnten wir bereits mehrere ausgeschriebene Stellen deutschlandweit mit geeigneten Bewerber*innen erfolgreich besetzen.“,

Massimiliano Leugio
Teamlead Talent Acquisition & Employer Branding | netgo

„Nach wenigen Wochen konnten wir über unser Inserat auf der kiwiko eG IT-Jobbörse einen lange vakanten Ausbildungsplatz mit einem geeigneten Bewerber:in besetzen. Die IT-Jobbörse der kiwiko eG ist ein echter Mehrwert für Partnerunternehmen und (IT-)Jobsuchende.“

Kai Müller
Geschäftsführer, KAISYS.IT RT GmbH

„Wir nutzen das *Recruiting Partner-Angebot der kiwiko eG, weil wir damit den gesamten Bewerbungsmanagement-Prozess auslagern und unsere Personalabteilung entlasten.
Der Vorteil im Gegensatz zu allen anderen uns bekannten Lösungen ist die hohe Sichtbarkeit der Anzeigen und individuelle und auf IT-Unternehmen maßgeschneiderte Abwicklung auf hohem Datenschutzniveau auch dank der Unterstützung der Delta Systemtechnik als internem Operator.“

Miguel Luna
Geschäftsführer, Schmid & Partner Gesellschaft für Datenverarbeitung und Kommunikationselektronik mbH

Wie viel verdient man in der IT Branche? Gehaltszahlung in der IT-Branche (2021/2022)

Die Gehälter für Jobs in der Informationstechnik sind so vielfältig wie die jeweiligen Aufgabenbereiche und Berufsbilder. Dazu kommen regionale Unterschiede von mehreren zehntausend Euro pro Jahr. Folgt man der Gehalts-Studie 2021 von Compansation Partner ergibt sich ein durchschnittliches Jahresgehalt von ca. 65.000 € Brutto. Darin enthalten ist ein Zuwachs von 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die IT-Branche ist also trotz der Covid Pandemie in der Lage Gehaltserhöhungen zu finanzieren.

IT-Berater verdienen mit ca. 79.500 € im Durchschnitt dicht gefolgt von Spezialisten für IT-Sicherheit (74.800 €) am Meisten in der Branche. Schaut man in Richtung der Führungskräfte in der IT bewegt man sich schnell im sechsstelligen Bereich. Mit ca. 137.000 € Bruttojahresgehalt liegt man als IT-Leiter oder Abteilungsleiter bei einem fast doppelten Einkommen gemessen am durchschnittlichen IT-Angestelltengehalt.

Als Berufseinsteiger solltest du mit einem Gehalt zwischen 40.000 € und 50.000 € Brutto je nach Ausbildung, Fachgebiet, Skills und Ort rechnen.

In den Unternehmen der kiwiko eG werden in den meisten Fällen überdurchschnittlich hohe Gehälter ermöglicht. Das liegt vor allem an der Spezialisierung der meisten kiwiko eG Partner und deren nachhaltigen Ausrichtung am Markt und auch in Richtung der eigenen Mitarbeiter.

Top 10 Jobs: Diese IT-Berufe werden in den nächsten Jahren sehr gefragt sein

  • IT-Berater / Business Analyst: Nicht nur im Zuge der Transformation zur Digitalisierung (Digitalisierungsberatung) sondern Consulting generell in Bezug auf Strukturelle Analysen und Veränderungen von Prozessen, die vor allem durch IT-Prozesse und Lösungen abgebildet werden. IT-Berater sind häufig auch als Projektleiter in aktuellen IT-Projekten tätig.
  • Datenbank Administrator: Verwaltung von Datenbanken, ggf. auch Architektur von Datenbankstrukturen jeglicher Form
  • Data Scientist: Es geht vor allem um die Aufbereitung von Big Data und die strukturierte Form von Rohdaten zu schaffen für weitere Analysen und Entscheidungsprozesse.
  • Netzwerkadministrator: Bereits aktuell sehr gefragt, es geht um die Konfiguration und Wartung von IT-Systemen im Unternehmen. Auch ein beratender Anteil in Richtung Unternehmensmanagement ist hier für die Restrukturierung und Anpassung von IT-Systemen enthalten. Auch die Administration von Cloud-Services (z.B. MS Azure) kann Bestandteil der Tätigkeit als Netzwerk-Admin sein.
  • Cloud Architect: Bedarfsanalysen, Konzeption und Migration bestehender IT-Infrastruktur in eine Cloud-Umgebung, wobei auch die Private Cloud (also die ausgelagerte Bereitstellung im eigenen oder gemieteten Rechenzentrum) hier zu konzeptionieren ist.
  • IT-Security Specialist (auch Cyber Security Specialist): Beratung zu und Umsetzung von IT-sicherheitsrelevanten Systemen im Unternehmen. Auch die Umsetzung von konkreten Sicherheitsstandards (ISO 27001, BSI Grundschutz, VDS 10005, usw.) fallen in den Verantwortungsbereich.
  • Architekt für Informationssicherheit (auch IT-Security Architekt): Gestaltung, fortlaufende Entwicklung und Präsentation von Strukturen und Modellen zur Umsetzung der IT-Sicherheit im Unternehmen und allen darin enthaltenen Betriebsprozessen.
  • Business Continuity Manager: Hier sind in erster Linie Projektmanagement-Skills gefragt. Die Konzeption und im Bedarfsfall Anwendung von krisenerprobten Konzepten zur Desaster Recovery und Wiederherstellung der Unternehmensaktivitäten im Notfall sind Hauptaufgabe des BC Managers.
  • IT-Auditor: Analyse und Bewertung von aktuell vorhandenen Strukturen und IT-relevanten Prozessen im Unternehmen. Mittlerweile steht die IT-Sicherheit der Daten auch ganz oben auf der ToDo Liste des Auditors.
  • Data Artist: Visualisierung und Gestaltung von einfach verständlichen Oberflächen (z.B: Dashboards) für Prozesse, Live-Daten aus RMM Systemen und anderen Datenströmen (Big Data).

Aktuell beliebte IT-Berufsbilder

IT-Systemadministrator/in

IT-Systemadmins sind die Allrounder in der IT-Welt. Sie betreuen Netzwerke und deren Geräte und führen die wichtigsten operativen Aufgaben für eine einwandfreie IT-Infrastruktur aus.

Weitere Informationen zum Berufsbild „IT-Systemadministrator/in“ findest du hier.

IT-Berater/in / IT-Consultant

IT-Berater sind für viele Einsteiger ein Ziel für die Karriere. Ob als SAP-Berater, oder als Consultant im Bereich der Anwendungsentwicklung stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Berufsbild IT-Consultant findest du hier.

Softwareentwickler/in (Programmierer/in)

Als Entwickler oder Software-Entwickler bist du einer der gefragtesten ITler überhaupt. Von der Konzeption bis zur Umsetzung und Softwarepflege ist das Einsatzgebiet umfangreich.

Weitere Informationen zum Berufsbild „Softwareentwickler/in“ findest du hier.

Netzwerkadministrator/in

Der Netzwerkadministrator ist nah verwandt mit dem IT-Systemadministrator. Oft sind die Aufgabengebiete etwas komplexer und anspruchsvoller im Serverumfeld.

Weitere Details zum Beruf des Netzwerkadministrators findest du hier.

2023: Rekord-Fachkräftelücke in IT: Große Chancen für Quereinsteiger

Laut einer Veröffentlichung des Institut der deutschen Wirtschaft steht die IT-Branche weiterhin vor einem Dilemma: 42.000 offene Stellen können nicht besetzt werden, und die Fachkräftelücke wächst weiter, besonders bei hochqualifizierten Experten. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Dieser Fachkräftemangel bietet große Chancen für Quereinsteiger und Aufsteiger.

Quereinsteiger im Fokus

Im letzten Jahr kamen 15,3% der neuen IT-Experten aus anderen Berufsfeldern, und fast die Hälfte der Berufswechsel in IT-Akademikerpositionen war ein beruflicher Aufstieg für die Betroffenen. Dies deutet darauf hin, dass die Branche für Talente aus anderen Sektoren offen ist.

Warum jetzt einsteigen?

Der anhaltende Trend ist vor allem der fortschreitenden Digitalisierung und der robusten Wirtschaftslage in der Tech-Branche geschuldet. Es handelt sich also um eine Branche mit Zukunft, in der das Angebot an offenen Stellen weiterhin hoch bleiben wird.

Wenn Sie also einen Karrierewechsel in Erwägung ziehen oder nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen, könnte die IT-Branche genau das Richtige für Sie sein.

„Duzen“ im Trend. Die informelle Ansprache auch in Jobangeboten auf dem Vormarsch

Basierend auf einer aktuellen Studie durch die Job-Spezialisten Indeed über mehrere Branchen wurde ermittelt, dass sich das „Du“ in in den Job-Datenbanken in Deutschland in den letzten drei Jahren in Deutschland fast verdoppelt hat. Ungefähr ein Viertel aller Stellenanzeigen sprechen potenzielle Bewerber informell an.

Das zeigt sich auch in unserer Beobachtung bei der kiwiko IT-Jobbörse. Ob als Projektleiter im Projektmanagement, bei der Anwendungsbetreuung, Netzwerkadministration oder Hardwareentwicklung – der Fokus liegt immer stärker in der persönlichen Übereinstimmung der Softskills mit den im Unternehmen existierenden Werten. Ob Programmierer oder IT-Consultant – die Vielzahl der Jobangebote macht es möglich, dass jeder Bewerber seinen potenziell passenden Arbeitgeber als Wirkungskreis zur Verwirklichung ausfindig machen kann – und zwar ohne gezwungenen Umgangsformen wie die formelle Anrede.

IT Verantwortung im Management / IT Beratung = Unternehmensberatung

War es vor 10 Jahren noch üblich, das IT-Budget knapp zu halten und Themen wie Digitalisierung und IT-Sicherheit in den Verantwortungsbereich der durchweg technisch ausgelegten IT-Fachabteilung zu deligieren, sind nahezu alle IT-strategischen Themen mittlerweile in der Geschäftsleitung oder im oberren Management angesiedelt. Das ist allein aufgrund der Performance notwendig aber zum Anderen auch eine Frage der Risikoübernahme. Denn IT-Sicherheitslücken sind längst kein Kavaliersdelikt mehr, es geht um die Übernahme der Verantwortung durch den CEO und Vorstand. Viele Tätigkeiten in der Informationstechnik haben sich deshalb mehr und mehr in Richtung der Beratung des Unternehmens oder des Kundenunternehmens verlagert. Die durchweg prozessorientierte Ausrichtung in der modernen IT dient der Optimierung von Effizienz, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens und spiegelt sich in der häufiger gewordenen Einstellung von IT-Managern.

Ausbildungsberufe & IT-Studium – Informationen und Möglichkeiten

Die IT-Branche ist voller Möglichkeiten und Potenzial. Entsprechend dem enormen Bedarf an IT-Fachkräften besteht auch ein großes Angebot an Ausbildungsstellen bei IT Unternehmen innerhalb der kiwiko eG. Welcher IT-Beruf am Besten zu dir passt und welche Möglichkeiten der Ausbildung und des Studiums für einen IT-Beruf bestehen, haben wir auf einem Artikel zusammengestellt.

Weitere Informationen zu Ausbildungsberufen & IT-Studium sowie aktuellen Ausbildungsstellen (Stellenangebote) findest du hier.

2023 im Trend: Bewerber proaktiv über Social Media Kanäle akquirieren

Der Ansatz kommt aus dem Online Marketing und betrachtet Bewerber für ausgeschriebene Stellen im Unternehmen wie potentielle Kunden. So lässt sich analog zu Produktkampagnen ein Funnel aufbauen, mit dem Bewerber über eine Art „Bewerber-Journey“ zum Bewerbungsprozess motiviert werden sollen. Die Bewerbung selbst soll hierbei möglichst unkompliziert und schnell verlaufen, da der adressiere neue Mitarbeiter in der Regel nicht aktiv auf Jobsuche ist und deshalb auch kein zeitliches Budget einkalkuliert hat. Das ist auch der Hauptansatz: Zukünftige Mitarbeiter sollen an Orten erreicht werden, wo sie am wenigsten mit einem Jobangebot rechnen.

Dass sich „Social Media Recruiting“ lohnt, zeigt sich vor allem bei Bewerbern jüngerer Generationen, wie auch die Computerwoche in einem Beitrag zum Thema feststellt.

So erstellst du ein aussagekräftiges LinkedIn Profil für potenzielle Arbeitgeber

Wenn Du auf der Suche nach einem IT-Job bist, kann ein aussagekräftiges LinkedIn-Profil den entscheidenden Unterschied machen. LinkedIn ist eine der wichtigsten Plattformen für die Jobsuche, insbesondere in der IT-Branche. Hier kannst Du Deine Qualifikationen und Erfahrungen präsentieren, die Aufmerksamkeit potenzieller Arbeitgeber auf Dich ziehen und wertvolle berufliche Kontakte knüpfen.

Ein aussagekräftiges LinkedIn-Profil sollte eine professionelle Zusammenfassung Deiner Fähigkeiten und Erfahrungen enthalten, die auf den von Dir angestrebten IT-Job zugeschnitten ist. Du solltest auch Deine Arbeitserfahrung und Projekte detailliert beschreiben, um potenziellen Arbeitgebern zu zeigen, was Du erreicht hast und welche Fähigkeiten Du hast. Eine Liste Deiner Fähigkeiten und Kenntnisse in der IT, sowie Empfehlungen von früheren Kollegen und Vorgesetzten können ebenfalls hilfreich sein.

Neben dem Inhalt Deines Profils solltest Du auch sicherstellen, dass Dein Profil ein professionelles Foto enthält und vollständig ausgefüllt ist. Verwende relevante Keywords, um Deine Sichtbarkeit in Suchergebnissen zu erhöhen, und aktualisiere Dein Profil regelmäßig, um potenzielle Arbeitgeber über Deine neuesten Erfolge und Projekte auf dem Laufenden zu halten.

Ein gut gestaltetes LinkedIn-Profil kann Dir helfen, Deine Karriere als IT-Fachkraft zu fördern und die Aufmerksamkeit von potenziellen Arbeitgebern auf Dich zu ziehen. Wenn Du weitere Tipps und Tricks zur Erstellung eines aussagekräftigen LinkedIn-Profils suchst, findest Du im Internet zahlreiche Anleitungen und Ressourcen.

Unsere Top 8 Empfehlungen für Dein perfektes LinkedIn Profil

  • Füge eine professionelle Zusammenfassung Deiner Fähigkeiten und Erfahrungen hinzu.
  • Beschreibe Deine Arbeitserfahrung und Projekte detailliert.
  • Liste Deine Fähigkeiten und Kenntnisse in der IT auf.
  • Füge Empfehlungen von früheren Kollegen und Vorgesetzten hinzu.
  • Verwende ein professionelles Profilfoto.
  • Fülle Dein Profil vollständig aus.
  • Verwende relevante Keywords.
  • Aktualisiere Dein Profil regelmäßig.

Mit diesen 10 Tipps kannst du ein angemessenes Gehalt gut verhandeln

  1. Recherchiere das durchschnittliche Gehalt für die von Dir angestrebte Position in der IT-Branche in Deiner Region.
  2. Bestimme Deinen Wert in der Branche anhand Deiner Fähigkeiten und Erfahrungen.
  3. Definiere klare Ziele für Dich und formuliere Deine Gehaltsvorstellung klar und deutlich.
  4. Vermeide es, unsicher oder zögerlich zu klingen.
  5. Berücksichtige andere Vergütungsleistungen wie Boni, Sozialleistungen oder flexible Arbeitszeiten.
  6. Sei bereit zur Verhandlung, falls das Unternehmen Dir ein Angebot unter Deinen Vorstellungen macht.
  7. Überlege Dir im Voraus, wie weit Du bereit bist, Deine Vorstellungen zu senken.
  8. Finde heraus, welche Gehaltsverhandlungsmethoden das Unternehmen bevorzugt.
  9. Verhandle nicht nur über das Gehalt, sondern auch über andere Vergütungsleistungen oder Vorteile.
  10. Präsentiere Deine Argumente auf eine überzeugende und sachliche Art und Weise.

Wenn Du über bestimmte Punkte nicht sicher bist, wie du diese allein umsetzen kannst, empfehlen wir dir einen Job-Coach in deiner Stadt aufzusuchen. Auch Kommunikations-Trainings können hier hilfreich sein, für eine klare und zielorientierte Ausdrucksweise.

IT-Jobs und Stellenanzeigen: Häufig nachgefragt bei der kiwiko IT-Jobbörse

IT-Jobbörse, Stellenanzeigen der kiwiko eG
Wie kann ich als Unternehmen, also als Arbeitgeber eine Stellenanzeige veröffentlichen?

Die Premium-Stellenanzeigen werden exklusiv durch unsere Mitglieder und Partner bereitgestellt. Dazu kommt der professionell und datenschutzkonforme Bewerbungsprozess, der für Bewerber und Arbeitgeber zentral durch die kiwiko Genossenschaft realisiert wird.
Wenn Du als IT-Unternehmer Interesse an der Veröffentlichung von Stellenanzeigen hast, nimm bitte Kontakt für die Kooperation als Partner auf.

Link zu: Partner der kiwiko eG werden

Warum soll ich mich über die kiwiko Jobbörse und nicht direkt bei dem Partnerunternehmen bewerben?

Durch den optimierten und datenschutzkonformen Bewerbungsprozess erhältst Du als Interessent oder Bewerber die schnellstmögliche Reaktion auf Deine Bewerbung über das Bewerbungsformular unter der jeweiligen Stellenanzeige. Eine Bewerbung bei unseren Partnerunternehmen ist in vielen Fällen auch direkt möglich, verursacht in der Regel eine höhere Wartezeit, da die dezentralen Prozesse meist nicht standardisiert und durchgehend digitalisiert sind.

Wie kann ich meine Karriere in der Informationstechnikbranche beginnen?

Das hängt von vielen Faktoren, Vorstellungen und Wünschen ab. Wenn du dich für eine IT-Ausbildung interessierst, bieten unsere Partner viele Möglichkeiten, klassisch als Berufsausbildung oder auch als duales Studium für einen der vielen IT-Berufe.

Wie lange dauert es ungefähr, bis ich eine Rückmeldung auf meine Bewerbung erhalte?

Werktags reagiert unser kiwiko Recruiting-Team meist innerhalb von 24h. Somit werden schnell die wichtigsten Fragen geklärt, so dass bei entsprechender Eignung und Übereinstimmung der Interessen zeitnah ein erstes Vorstellungsgespräch (auch remote per Teams) erfolgen kann. Wir sorgen dafür, dass Du so schnell wie möglich eine Rückmeldung erhältst.

Kann ich mich parallel für mehrere Stellen bzw. Berufe in der kiwiko Jobbörse bewerben?

Selbstverständlich ist eine gleichzeitige Bewerbung auf mehrere Jobs möglich. Bitte fülle dazu das Bewerberformular mehrfach aus. Wir kontaktieren Dich für das Erstgespräch nur einmal dazu. Für die folgenden Arbeitgeber-Vorstellungsgespräche in den Partnerunternehmen erhältst Du selbstverständlich separate Termine.

Ich bin auf der Suche nach einem Praktikum oder Nebenjob, kann ich mich hier bewerben?

Selbstverständlich kannst Du dich auch initiativ auf eine Arbeit im Praktikum bewerben. Sofern Praktikumsstellen ausgeschrieben sind, kannst Du dich hier auch direkt über das Bewerberformular bewerben.
Ob die Arbeit als Nebenjob möglich ist, hängt von der Art der Stelle und dem notwenigen Umfang ab. Bei vielen Tätigkeiten z.B: als Sachbearbeiter/in ist eine Zusammenarbeit im Rahmen einer Teilzeitstelle oder eines Nebenjobs denkbar.

Ich möchte gern in der IT arbeiten, bin aber Ingenieur und damit Quereinsteiger, kann ich mich trotzdem bewerben?

Die Arbeit in der IT-Welt setzt nicht immer langjährige Erfahrungen voraus. Es gibt je nach Jobangebot auch tolle Möglichkeiten zur Einarbeitung, Schulung und Ausbildung. Auch Traineeprogramme helfen Dir beim Einstieg aus einer anderen Branche. Als Ingenieur bringst du bereits viele Fähigkeiten mit, die bei der Konzeption von IT-Projekten wichtig sind.

Wie bewerbe ich mich am Besten für eine Stelle, die mich in dieser Jobbörse interessiert?

Als IT-Fachkraft kannst Du dich ganz einfach direkt über das Bewerberformular, welches sich unter jedem Stellenangebot befindet, bewerben. Idealerweise fügst Du der Bewerbung noch Deinen Lebenslauf, Nachweise über Qualifikationen, Praktika-Bescheinigungen oder Arbeitszeugnisse hinzu – und schon steht Deinem Traumjob nichts mehr im Weg.

Mit welchem Gehalt kann ich rechnen, bzw. sind die Unternehmen der kiwiko eG tarifgebunden?

Die Höhe des Gehalts hängt von vielen Faktoren ab. Zum Einen sind die Arbeitgeber, also die kiwiko Mitglieder und Partner für die Gehaltsverhandlung selbst verantwortlich. Zum Anderen ist die Art der Stelle, der Einsatzort und die persönliche Qualifikation inkl. Erfahrung entscheidend für die Bestimmung des Gehalts.

In jedem Fall sind die durch uns bereitgestellten Jobangebote geprüft. Dazu gehört auch ein faires Gehalt.

Wo kann ich nach dem Absenden der Bewerbung Rückfragen stellen?

Du erhältst nach Eingang Deines Bewerberprofils eine E-Mail als Bestätigung. Auch vor dem Vorstellungsgespräch kannst Du unser Recruiter-Team jederzeit bei Fragen am Besten per E-Mail kontaktieren. Wir helfen immer gern weiter.

Ich wohne in Nürnberg und konnte keine passende Stellenanzeige finden, ist auch eine Initiativbewerbung möglich?

Selbstverständlich kannst Du dich als Informatiker oder IT-Fachkraft initiativ bewerben. Bitte nutze dazu unser dafür eingerichtetes Formular: Initiativbewerbung.

Benötige ich einen Lebenslauf und Zeugnisse um mich bei Stellen der kiwiko Jobbörse zu bewerben?

Das hängt vom jeweiligen Job und unserem Partnerunternehmen ab. Wenn Du über die entsprechende fachliche Eignung und Motivation verfügst, ist oft auch ein formloses Anschreiben mit einem Überblick zu den vorliegenden Erfahrungen ausreichend.

Ich komme aus der Technik, möchte aber gern im Vertrieb arbeiten, kann ich mich über diese Jobbörse bewerben?

Die Vorerfahrung als Techniker ist bei einer Arbeit im IT-Vertrieb und Projektgeschäft meist sehr hilfreich. Mit der nötigen Fortbildung und persönlichen Eignung sind die Chancen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit meist sehr gut. Also am Besten direkt initiativ bewerben.

Mehr zum Thema IT-Jobbörse / Stellenangebote der kiwiko eG

Als einer der privilegierten Platinpartner von Docusnap in Deutschland sind die kelobit IT-Experts hervorragend ausgebildet. Mit der Inanspruchnahme unseres Systemhauspartners wird der Automatisierungsgrad der IT-Inventarisierung und IT-Dokumentation in Unternehmen auf ein neues Level gehoben.