Der klassische Angebot-Nachfrage Absatzkanal via Hersteller-Distribution-IT-Systemhaus-Endkunde hat sich grundlegend verändert. Der Endkunde gibt heute die Lösung vor, die sich aus unterschiedlichsten Komponenten und Anforderungen zusammensetzt. Hohe Spezialisierungsgrade, Verfügbarkeit an qualifiziertem Fachpersonal, Beratung & Consulting  sind die zukünftigen Voraussetzungen für ein IT-Systemhaus, um am Markt zu bestehen. Nicht alle IT-Systemhäuser sind mittelfristig in der Lage diese Anforderungen organisch zu realisieren. In unserer Genossenschaft wird jeder Partner mit Unterstützung der angeschlossenen Unternehmen ein großes Portfolio an Produkten, Services und  Dienstleistungen lokal und überregional anbieten können, und somit die Bedürfnisse seines Kunden erfüllen. 

 

Die beiden Vorstände der kiwiko eG sind seit 25 Jahren im IT-Channel fest verankert. Beide ergänzen sich hervorragend, da sie das IT-Business aus unterschiedlichen Blickwinkeln erlernt haben. Michael Illig als Experte am Point of Sales und Matthias Jablonski als Lieferant und Bindeglied zum Hersteller für das Systemhaus.

 

 

Foto Michael Illig - Vorstand

 

Michael Illig

Vorstand kiwiko eG

Michael Illig war Gründer und Inhaber der bükotec e.K. in Altdorf. Das Unternehmen wurde am 01.08.1993  gegründet. Der Name bükotec steht für „büro-kommunikations-technik“. Seit der Gründung im Jahre 1993 hat sich vieles verändert. Schritt für Schritt wächst das Unternehmen. Die Vision basiert hierbei auf langfristigen, vertrauensvollen und persönlichen Beziehungen zu Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Seit über zwei Jahrzenten lebt das Unternehmen die Vision „anders zu sein“ – ein Leitspruch der die bükotec e.K. immer wieder aufs Neue inspiriert hat. Im Zuge der Wachstumsstrategie gehört das heutige Unternehmen bükotec GmbH zur NETGO Unternehmensgruppe. Michael Illig ist Geschäftsführer des stark wachsenden Unternehmens.

 

 

Foto Matthias Jablonski - Vorstand

 

Matthias Jablonski

Vorstand kiwiko eG

Der ehemalige Also Deutschland Manager war beim Soester Broadline Distributor Leiter der Solution Sales-Abteilung und für die Betreuung der Top Systemhauskunden verantwortlich. Davor hatte er sieben Jahre lang den Geschäftsbereich PC, Server und Storage geleitet und den Retail Großkundenvertrieb verantwortet. Durch seine langjährige Tätigkeit beim größten deutschen IT-Großhändler hat er Herr Jablonski ein wertvolles Kontaktnetzwerk im IT-Systemhaus Kanal und der IT-Industrie aufgebaut.

skyscraperbanner